Saint-Saphorin AOC Lavaux, 2022

https://www.millevins.ch/web/image/product.template/3426/image_1920?unique=31ee19c

17.80 CHF 17.8 CHF 17.80 CHF

17.80 CHF

    Diese Kombination existiert nicht.

     AGBs und Datenschutzbestimmungen
     Versand innert 2-3 Arbeitstagen
     Gratislieferung ab CHF 250,--
     Bei Jahrgangswechseln melden wir uns vorgängig
     Jugendschutz: Kein Verkauf von alkoholischen Getränken an Jugendliche unter 18 Jahren
     Länder: Verkauf u. Lieferung ausschliesslich innerhalb der Schweiz

    Nachhaltigkeit: Naturnah
    Auszeichnungen: Mondial de L'Unesco
    Weinart: Weisswein
    Traubensorten:
    Chasselas
    Flaschengrösse:
    70 cl
    Jahrgang: 2022
    Ausbau: 4-6 Monate im Eichenholzfuder
    Höchster Genuss: Jetzt bis 2026
    Alkohol % vol: 13.0
    Servier-Temperatur: 10-12°C
    Land: Schweiz
    Region: Waadt
    Hersteller: Les Frères Bovy
    Passt zu:
    halbreifer Käse
    Käse
    Fisch
    Spargel
    Hellem Fleisch
    Geflügel
    Wurstplatte
    Apéro

    Degustationsnotiz

    Dieser Saint-Saphorin vereint zugleich blumige und fruchtige Noten in einem frischen und eleganten Ausdruck. Die Reichhaltigkeit seines Ton- und Kalkhaltigen Terroirs offenbarend, entwickelt er im Mund zarte, runde und samtige Geschmacksnoten. Im Abgang schmückt er sich mit diskreter Bitterkeit, eingehüllt in füllige Fruchtigkeit, nachhaltig und von schöner Harmonie.  


    Informationen über den Winzer:

    Die Bovy's stammen aus Chexbres und gehören zu den alteingesessenen Waadtländer Familien. Der Keller stammt aus dem 16. Jahrhundert, die ältesten Rebberge wurden 1779 erworben. Seit 1925 entwickelte Henri Bovy seine Rebkulturen. 1937 begann Maurice Bovy mit der Kommerzialisierung seiner Weine in Flaschen. Sein Sohn Bernard löste ihn 1960 in der Leitung des Gutes ab. Mittlerweile wird der Betrieb seit 1997 von Bernards beiden Söhnen Bertrand und Eric geführt, also von der vierten Generation. Gastfreundschaft wird auf dem schönen Familiensitz gross geschrieben Er steht allen Freunden der Rebe und des Weins offen. Der Keller, ausgestattet mit grossen Eichenholzfudern (Fässer mit 2500 bis 5000 Liter Inhalt), von denen einige mehr als hundert Jahre zählen und mit Malereien und Skulpturen von Maurice Bovy verziert sind, symbolisiert die beste Waadtländer Tradition. Der Empfangs- und Begrüssungsraum verfügt über eine herrliche Veranda – mit spektakulärer Sicht auf den Lac Léman und die Alpen – und bietet Platz für bis zu 50 Personen.