Maund Rum aged 12 Years

https://www.millevins.ch/web/image/product.template/3201/image_1920?unique=7d1d589

68.00 CHF 68.0 CHF 68.00 CHF

68.00 CHF

    Diese Kombination existiert nicht.

     AGBs und Datenschutzbestimmungen
     Versand innert 2-3 Arbeitstagen
     Gratislieferung ab CHF 100,--
     Bei Jahrgangswechseln melden wir uns vorgängig
     Jugendschutz: Kein Verkauf von alkoholischen Getränken an Jugendliche unter 18 Jahren
     Länder: Verkauf u. Lieferung ausschliesslich innerhalb der Schweiz

    Auszeichnungen: Swiss Rum Award 2019 - Best Siwss Rum
    Weinart: Spirituosen
    Flaschengrösse:
    50 cl
    Ausbau: Traditionell auf Jamaika im gebrauchten Bourbon Fass 12 Jahre gereift.
    Höchster Genuss: Jetzt bis 2035
    Alkohol % vol: 45.0
    Servier-Temperatur: 16°C
    Land: Schweiz
    Region: Balgach
    Hersteller: The Wild Alps GmbH

    Degustationsnotiz

    Der Ursprung ist ein einzigartiger „Blend“ von Jamaica Rum, 12 Jahre in selektierten Fässern gereift. Das “Maund Finishing” geschieht in ausgewählten Weinfässern in den “wilden Alpen”. Für Rum-Aficionados zeichnet sich “MAUND RUM” durch die für Jamaica Rum typische reichhaltiges Aroma aus und überrascht durch den eleganten und sanften Abgang.

    Informationen zum Produzenten

    2016 gründeten die beiden Vorarlberger Theresia Angel-Hämmerle und Peter Angel «The Wild Alps», mit Sitz in Balgach, um ein aussergewöhnliches Portfolio an Edelspirituosen zu entwickeln und produzieren. Es sollte die Quintessenz von Gin, Whisky, Rum und Vodka sein, die Aficionados begeistert.
    Die beiden Gründer brachten über 20 Jahre Erfahrung aus der Spirituosenbranche mit, wo sie als Entwickler und Produzenten tätig sind. Die Philosophie der «Angels» ist ganz einfach: Produziert wird, was ihnen gefällt. Sie verbinden mit ihrem Destillateur-Handwerk Alchemie und Abenteuer und sind Experimenten mit charaktervollen und aussergewöhnlichen Zutaten aufgeschlossen.
    Sie fanden ihre Hauptinspiration in den Alpen, genauer gesagt in der Villa Maund in Vorarlberg. Die alpine Villa wurde nach den Plänen von William Morris im späten 19. Jahrhundert erbaut und diente als Jagdvilla für den passionierten Alpinisten Sir John Oakley Maund. Ein Teil des Interieurs sind ausdrucksstarke Stoffmuster und eine Wandtapisserie namens «The Strawberry Thief», die in William Morris’ Werkstätten im 19. Jahrhundert in England produziert wurden. Diese Muster und Stoffe griff Theresia Angel-Hämmerle bei der Produktgestaltung auf und gestaltete Samtetiketten für einen Teil ihrer Produkte.


    Vorgeschlagene Alternativen: