La Syrah Saint-Saphorin Grand Cru AOC Lavaux, 2019

https://www.millevins.ch/web/image/product.template/3018/image_1920?unique=c15b54c

27.80 CHF 27.8 CHF 27.80 CHF

27.80 CHF

    Diese Kombination existiert nicht.

     AGBs und Datenschutzbestimmungen
     Versand innert 2-3 Arbeitstagen
     Gratislieferung ab CHF 100,--
     Bei Jahrgangswechseln melden wir uns vorgängig
     Jugendschutz: Kein Verkauf von alkoholischen Getränken an Jugendliche unter 18 Jahren
     Länder: Verkauf u. Lieferung ausschliesslich innerhalb der Schweiz

    Nachhaltigkeit: BIO
    Auszeichnungen: UM 16.5/20 Yves Beck 89/100
    Weinart: Rotwein
    Traubensorten:
    Syrah
    Flaschengrösse:
    75 cl
    Jahrgang: 2019
    Höchster Genuss: Jetzt bis 2027
    Alkohol % vol: 14.0
    Servier-Temperatur: 17-18°C
    Land: Schweiz
    Region: Waadt
    Hersteller: Domaine des Faverges
    Passt zu:
    rotem Fleisch
    Grill
    Lamm
    Schmorgerichte
    würzigem Käse

    Degustationsnotiz

    Der Syrah entfaltet in den Faverges zugleich fruchtige und würzige Aromen – mit schöner Konzentration, Geschmeidigkeit, aber auch Charakter. Leuchtendes Rubinrot im Glas, intensive Aromen von Brombeere, Agrumen, Mokka, Lakritz, Nelke, Vanille, Zedernholz, Pfeffer und Caramel in der Nase,  begleitet von sanft animalischen Noten. Am Gaumen körpervoll und komplex mit energischer Säure und rundem Tannin, gipfelnd in einem langanhaltenden Ausklang.


    Urs Messerli über den Wein
    Etwas zwischen einem klassischen Bio Wein und einen Naturwein, mit Natur Hefen vergoren. Grossartig, komplex und ein sehr interessanter Wein.


    Yves Beck über diesen Wein

    Viel Finesse im Bouquet dieser Syrah, der Frische sowie klassische Marker wie schwarzer Pfeffer und rote Beeren offenbart. Am Gaumen ist der Wein schmackhaft, saftig und bestens ausbalanciert. Eine schmackhafte Syrah mit fruchtigem und würzigem Abgang. Jetzt bis 2027 89/100


    Informationen über den Winzer:

    Die «Domaine de Faverges» oberhalb des Dorfs St-Saphorin ist ein historisches Kleinod und mit ihrer fantastischen Sicht auf den See und die Alpen auch ein Leckerbissen fürs Auge. Die Domaine liegt an den Hängen des Genfersees und damit an einem einmalig schönen Ort, eingebettet zwischen See und Bergen. Burgunder Mönche haben hier bereits 1138 die ersten Rebstöcke angebaut. Dieses Rebgut mit einer Fläche von 15,4 ha, das nahezu 700 Jahre im Eigentum des Klosters Altenryf war, bevor es en den Staat Freiburg überging, liegt im Herzen der Weinberg-Terassen des Lavaux, das zum Welterbe der UNESCO gehört. Die gesamte Traubenernte wird auf dem Gut vinifiziert und in Flaschen abgefüllt. Damit unsere Spezialitäten im Einklang mit Tradition und Brauchtum hergestellt werden können, wurden vor einigen Jahren die alten Trotten wieder in Betrieb genommen. Tradition geht jedoch auch mit Perfektion und Innovation einher. Deshalb analysieren unsere Winzer und Önologen das Terroir, suche nach den am besten geeigneten Rebsorten und setzen altes und neues Wissen ein, um edle und natürliche Weine mit Prestige zu kreieren.