Finca Tinedo Tempranillo Selección Parcela VdlT de Castilla, 2016

https://www.millevins.ch/web/image/product.template/2926/image_1920?unique=14294e5

26.00 CHF 26.0 CHF 26.00 CHF

26.00 CHF

    Diese Kombination existiert nicht.

     AGBs und Datenschutzbestimmungen
     Versand innert 2-3 Arbeitstagen
     Gratislieferung ab CHF 100,--
     Bei Jahrgangswechseln melden wir uns vorgängig
     Jugendschutz: Kein Verkauf von alkoholischen Getränken an Jugendliche unter 18 Jahren
     Länder: Verkauf u. Lieferung ausschliesslich innerhalb der Schweiz

    Nachhaltigkeit: BIO
    Auszeichnungen: UM 18/20 Yves Beck 91/100
    Weinart: Rotwein
    Traubensorten:
    Tempranillo
    Flaschengrösse:
    75 cl
    Jahrgang: 2016
    Ausbau: 12 Monate in Französischen Eichenfässern
    Höchster Genuss: jetzt bis 2032
    Alkohol % vol: 14.5
    Servier-Temperatur: 16-18°C
    Land: Spanien
    Region: La Mancha
    Hersteller: Bodegas Vinedos Tinedo
    Passt zu:
    grilliertem Fleisch
    Pastagerichte mit Fleisch
    Bratwurst

    Degustationsnotiz:

    Tief rubin mit granatroten Reflexen. In der Nase intensive Aromatik erinnernd an Pflaume, schwarze Kirsche, Eukalyptus, Lakritz, Schokolade und Caramel. Am Gaumen balsamisch mit cremiger Textur, körpervoll und kräftiges Fruchtextrakt, wunderbar ausbalanciert von einer kräftigen Säure. Der Ausklang ist langanhaltend und haftend mit mineralischen Noten.


    Informationen über diesen Wein:

    Die Trauben werden von Hand gelesen und in stets vollen Edelstahltanks mit den Stielen vergoren. Diese Technik hilft kräftige Tannine zu bändigen. Die anschliessende Spontangärung findet bei kontrollierten 27°C statt und dauert rund eine Woche. Dabei wird der sich in Gärung befindende Most immer wieder über den Tresterhut gepumpt und von Hand untergetaucht, um die gewünschte Farbextraktion zu erhalten. Den biologischen Säureabbau durchläuft der Wein in französischen Eichenfässern auf der Feinhefe, wobei diese immer wieder von Hand aufgerührt wird. Abschliessend reift der Wein nochmals 24 Monate in gebrauchten Fässern aus französischer Eiche. Die Trauben stammen aus einer einzigen Parzelle mit rund einer halben Hektare Fläche. Von diesem Wein wurden gerade einmal 1800 Flaschen abgefüllt, eine Rarität also.


    Yves Beck über diesen Wein:

    Das Bouquet dieser Parzellenauswahl zeichnet sich durch seine Pluralität aus. Es offenbart angenehme Noten von Waldbeeren und süßen Gewürzen. Gute Fülle am Gaumen, wo der Wein Dichte und Temperament vereint. Seine straffen, aber feinen Tannine stehen im Einklang mit der frischen 
    Säurestruktur. Ein schmackhafter Wein, der sich langsam offenbart. Er ist zugänglich, bietet aber auch ein recht gutes Reifepotenzial. Jetzt bis 2032 91/100


    Informationen über den Winzer:

    Auf unserer unermüdlichen Suche nach kleinen, feinen Weingütern sind wir vor Kurzem wieder fündig geworden! Wir haben ein kleines Juwel im größten zusammenhängenden Weinbaugebiet der Welt gefunden: im spanischen Riesengebiet Castilla-La Mancha. Wer kennt Sie nicht, die Geschichten von Don Quichotte und seinem treuen Diener Sancho Panza aus der Feder Miguel de Cervantes. Die Beiden ziehen durch die spanische Mancha und kämpfen gegen Windmühlen…aus diesen Geschichten stammt übrigens auch der Ausdruck „gegen Windmühlen kämpfen!“ Das Gebiet umfasst etwa 500.000 Hektar und wird von einer Weißen(!) Rebsorte dominiert: „Aìren“. Diese Sorte ist auch die meist angepflanzte Rebe der Welt! Die Trauben werden sehr oft für Sektgrundweine und Weiße Cuvées verwendet. Wichtigste rote Rebsorte ist der Tempranillo, hier auch „Cencibel“ genannt.