Cala N.1 VdlT de Castilla, 2019

https://www.millevins.ch/web/image/product.template/2924/image_1920?unique=a82bfa4

11.80 CHF 11.8 CHF 11.80 CHF

11.80 CHF

    Diese Kombination existiert nicht.

     AGBs und Datenschutzbestimmungen
     Versand innert 2-3 Arbeitstagen
     Gratislieferung ab CHF 100,--
     Bei Jahrgangswechseln melden wir uns vorgängig
     Jugendschutz: Kein Verkauf von alkoholischen Getränken an Jugendliche unter 18 Jahren
     Länder: Verkauf u. Lieferung ausschliesslich innerhalb der Schweiz

    Nachhaltigkeit: BIO
    Auszeichnungen: UM 16.5/20
    Weinart: Rotwein
    Traubensorten:
    Cabernet Sauvignon
    Tempranillo
    Syrah
    Flaschengrösse:
    75 cl
    Jahrgang: 2019
    Ausbau: 10 Monate im 10’000l Betontank gereift
    Alkohol % vol: 14.5
    Servier-Temperatur: 16-18°C
    Land: Spanien
    Region: La Mancha
    Hersteller: Bodegas Vinedos Tinedo
    Passt zu:
    Wild
    Antipasti
    Schweinsbraten

    Degustationsnotiz:

    Kräftiges Granatrot, ausgeprägt, vielschichtig, fruchtig, würzig, Schokolade, Kirschen, trocken, reife Tannine, saftig, vollmundig, ausgeprägt würzig, viel rotbeerige Frucht, saftige Heidelbeeren, kraftvoller Körper, langer Abgang

    Yves Beck über diesen Wein:

    Das Bouquet dieses Weins weist Frische durch sortenspezifische Noten auf, die sich wahrscheinlich auf Cabernet Sauvignon zurückführen lassen. Es mangelt nicht an Frucht mittels Kirschen während etwas Silex (Feuerstein) zur Geltung kommt. Fruchtiger und saftiger Auftakt. Der Wein ist mit noch etwas kantigen Tanninen versehen, die ihn etwas temperamentvoll stimmen. Die Säurestruktur bildet das Rückgrat und versucht der Kraft durch Frische entgegenzuwirken. Ein charaktervoller Wein.

    Urs Messerli über den Wein:

    Die unmittelbare Region der Finca Tinedo hat ein sehr gutes Mikroklima und ist Ideal für Bio Weine und bringt herausragende Weine zum bescheidenen Geldbetrag hervor. 


    Informationen über den Winzer:

    Auf unserer unermüdlichen Suche nach kleinen, feinen Weingütern sind wir vor Kurzem wieder fündig geworden! Wir haben ein kleines Juwel im größten zusammenhängenden Weinbaugebiet der Welt gefunden: im spanischen Riesengebiet Castilla-La Mancha. Wer kennt Sie nicht, die Geschichten von Don Quichotte und seinem treuen Diener Sancho Panza aus der Feder Miguel de Cervantes. Die Beiden ziehen durch die spanische Mancha und kämpfen gegen Windmühlen…aus diesen Geschichten stammt übrigens auch der Ausdruck „gegen Windmühlen kämpfen!“ Das Gebiet umfasst etwa 500.000 Hektar und wird von einer Weißen(!) Rebsorte dominiert: „Aìren“. Diese Sorte ist auch die meist angepflanzte Rebe der Welt! Die Trauben werden sehr oft für Sektgrundweine und Weiße Cuvées verwendet. Wichtigste rote Rebsorte ist der Tempranillo, hier auch „Cencibel“ genannt.

    Vorgeschlagene Alternativen: