Embruix DOQ Priorat, 2020

https://www.millevins.ch/web/image/product.template/3195/image_1920?unique=acda67c

33.00 CHF 33.0 CHF 33.00 CHF

33.00 CHF

    Diese Kombination existiert nicht.

     AGBs und Datenschutzbestimmungen
     Versand innert 2-3 Arbeitstagen
     Gratislieferung ab CHF 100,--
     Bei Jahrgangswechseln melden wir uns vorgängig
     Jugendschutz: Kein Verkauf von alkoholischen Getränken an Jugendliche unter 18 Jahren
     Länder: Verkauf u. Lieferung ausschliesslich innerhalb der Schweiz

    Nachhaltigkeit: Naturnah
    Auszeichnungen: Guia Peñin 92 | 100
    Weinart: Rotwein
    Traubensorten:
    Merlot
    Cabernet Sauvignon
    Tempranillo
    Syrah
    Grenache
    Cariñena
    Flaschengrösse:
    75 cl
    Jahrgang: 2020
    Ausbau: 12 Monate in neuen Eichenfässern
    Höchster Genuss: Jetzt bis 2032
    Alkohol % vol: 14.5
    Servier-Temperatur: 16-18°C
    Land: Spanien
    Region: Priorat
    Hersteller: Vall Llach
    Passt zu:
    Wild
    Käse
    Rind
    Schmorgerichte
    Schwein
    Steakvarianten

    Degustationsnotiz

    Embruix bedeutet auf Katalanisch Zauberei. 23% Garnacha, 17% Merlot, 14% Syrah, 28% Cariñena und 18% Cabernet Sauvignon. Anziehendes, mediterranes Bouquet, Cassis, Brombeeren, Lavendel, Minze, Zedern, Thymian. Am Gaumen dynamisch, schmelzige Konturen, frisch, nobel und doch kraftvoll und pointiert. Grossartig!

    Urs Messerli über diesen Wein

    Grosser Wein (obschon der kleinste aus Reihe der Vall Llach Weine!) Ein Wein für alle Fälle und für alle Weintrinker welche gerne kräftige Weine trinken.

    Informationen über den Winzer

    Bis zu 100-jährige Rebstöcke an besten Steillagen sind das Fundament der Kellerei Vall Llach im Priorat. Gegründet wurde Celler Vall Llach 1996 vom bekannten Liedermacher Luís Llach und dem Notar Enric Costa. Die rund 38 Hektaren umfassenden alten Rebberge sind mehrheitlich mit Cariñena und Garnacha bepflanzt. Im Rebbau setzen die qualitätsbewussten Besitzer auf integrierte Produktion. Seit 2012 führt Enric Costas Sohn Albert das Weingut.