Cuvée la pleine lune No 3 AOC Valais MG, 2021

https://www.millevins.ch/web/image/product.template/3229/image_1920?unique=877c5fe

44.00 CHF 44.0 CHF 44.00 CHF

44.00 CHF

    Diese Kombination existiert nicht.

     AGBs und Datenschutzbestimmungen
     Versand innert 2-3 Arbeitstagen
     Gratislieferung ab CHF 100,--
     Bei Jahrgangswechseln melden wir uns vorgängig
     Jugendschutz: Kein Verkauf von alkoholischen Getränken an Jugendliche unter 18 Jahren
     Länder: Verkauf u. Lieferung ausschliesslich innerhalb der Schweiz

    Nachhaltigkeit: Naturnah
    Auszeichnungen: UM 17/20, Yves Beck 90/100
    Weinart: Weisswein
    Traubensorten:
    Chasselas
    Sauvignon blanc
    Petite Arvine
    Flaschengrösse:
    150 cl
    Jahrgang: 2021
    Ausbau: Ausbau im Stahltank
    Höchster Genuss: Jetzt bis 2025
    Alkohol % vol: 13.0
    Servier-Temperatur: 10-12°C
    Land: Schweiz
    Region: Wallis
    Hersteller: Christian Crittin - Cave la Pleine Lune
    Passt zu:
    Käse
    Brunch
    Vorspeisen
    Tapas
    Salatvariationen
    Geflügel
    Apéro
    Fisch
    Käse (Tête de moine
    universeller Speisenbegleiter

    Degustationsnotiz

    Ausgeprägte Aromatik von Zitrone, Pfirsich, Honigmelone, Litschi, Holunderblüte, Lindenblüte, Cassisblätter, Johannisbeeren sowie Bergamotte. Trocken mit leicht balsamischer Textur, dank lebendige Säure perfekt ausgewogen mit appetitanregender Mineralität, schmeichelndes Fruchtextrakt und langem, aromatischem Nachhall.

    Urs Messerli über diesen Wein

    Die Assemblage durfte ich zusammen mit dem Winzer kreieren und bestimmen. Es ist ein aromatischer Apero-Wein mit Tiefgang, welcher sich aber auch hervorragend als Essensbegleiter verwenden lässt. Christian Crittin gehört zu den Winzerfreunden des Hauses mille vins. Dieser Wein ist eine Exklusivität der mille vins gmbh.

    Yves Beck über diesen Wein

    Das Bouquet dieses Weins ist voller Finesse und Subtilität mit Nuancen von Lindenblüten und Pfirsichen. 
    Leicht spritziger Auftakt. Der Wein ist frisch, fruchtig und ausbalanciert. Seine salzige Note stimmt ihn 
    schwungvoll und trinkanimierend. Jetzt bis 2025 90/100

    Informationen über den Winzer

    Das Weingut wurde 1888 gegründet und ist das älteste Familienweingut im Wallis. Es liegt am Fusse der berühmten Kirche St. Pierre de Clages, im Schatten des achteckigen Glockenturms. 1988 übernahm Christian Crittin in 5. Generation das Weingut. Warum La Pleine Lune (Vollmond)? Roby, der Vater von Christian, fand im Jahre 1969 einen Stein in einer bestimmten Form auf einer seiner Parzellen. Daraufhin hatte er die Idee, dem Feld den Namen «Mondstein» zu geben, dieser verwandelte sich später in La Pleine Lune. Viele Jahre schon arbeiten Christian Crittin und Urs Messerli zusammen. Die Domaine gehört zu den treuen Hauslieferanten der Vinothek mille vins GmbH.