Château Phélan Ségur AOP St-Estèphe, 2021

https://www.millevins.ch/web/image/product.template/3024/image_1920?unique=2a5b866

Primeur Angebot | Lieferbar ab Frühling 2024 - nur solange Vorrat
Nicht Rabattberechtigt!

42.00 CHF 42.0 CHF 42.00 CHF

42.00 CHF

    Diese Kombination existiert nicht.

     AGBs und Datenschutzbestimmungen
     Versand innert 2-3 Arbeitstagen
     Gratislieferung ab CHF 100,--
     Bei Jahrgangswechseln melden wir uns vorgängig
     Jugendschutz: Kein Verkauf von alkoholischen Getränken an Jugendliche unter 18 Jahren
     Länder: Verkauf u. Lieferung ausschliesslich innerhalb der Schweiz

    Nachhaltigkeit: Naturnah
    Auszeichnungen: JS 93 | 100, YB 94 | 100, UM 17.5 | 20, Vinum 18 | 20, Decanter 94 | 100
    Weinart: Rotwein
    Traubensorten:
    Merlot
    Cabernet Franc
    Cabernet Sauvignon
    Flaschengrösse:
    75 cl
    Jahrgang: 2021
    Ausbau: Barriques
    Höchster Genuss: 2026 - 2034
    Alkohol % vol: 13.5
    Servier-Temperatur: 16-18°C
    Land: Frankreich
    Region: Bordeaux - St. Estèphe
    Hersteller: Château Phélan Ségur
    Passt zu:
    grillierten Fleisch
    Pasta
    Pastagerichte mit Fleisch

    Degustationsnotiz

    Der milde Winter wurde von einer Frostperiode unterbrochen, die sich dank des natürlichen Schutzes der Flussmündung nicht auf die Weinberge des Gutes auswirkte. Die starken Regenfälle im Juni in Verbindung mit hohen Temperaturen begünstigten zwar eine schnelle vegetative Entwicklung, führten jedoch zu einem starken Druck auf den Falschen Mehltau. Der Sommer war geprägt von Hitzespitzen (Mitte Juli und Mitte August), die einen gewissen Wasserstress verursachten, sowie von großen Temperaturschwankungen, die eine erhöhte Aufmerksamkeit der Mitarbeiter des Schlosses erforderten. Trotz zweier Regentage war der September besonders mild. Die Amplituden mit kühlen Nächten sind ideal, um die Reifung zu verfeinern. Diese unbeständigen Bedingungen wirkten sich stark auf die Erträge aus. Die Weinlese fand vom 29. September bis zum 13. Oktober statt, wobei auf die Reife der einzelnen Rebsorten geachtet wurde.

    Urs Messerli über diesen Wein

    Phélan-Ségur hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten zu den besten Weinen der Gemeinde St-Estèphe entwickelt. Konstante Qualität sowie hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis lassen ihn auch im 2021 problemlos mit den Cru Classés mithalten.

    Informationen über den Winzer

    Phélan Ségur ähnelt einem Märchenschloss, welches stolz über der Gironde-Mündung thront. Von weitem erkennt man das aber nicht, denn die gesamte Anlage ist von hohen Mauern umgeben. Dahinter versteckt sich nebst dem eindrücklichen Gebäude eine für diese Region einmalige Naturlandschaft mit Parkanlagen und natürlich Rebbergen. Letztere teilen sich in vier verschiedene Parzellen im Herzen der Appellation Saint-Estèphe auf, alles in allem 70 Hektaren. Knapp zwei Drittel davon sind mit Cabernet Sauvignon bestockt, gefolgt von Merlot, Cabernet Franc und einem kleinen Anteil Petit Verdot. Die Weinstöcke sind im Durchschnitt 35 Jahre alt und profitieren von einem Terroir aus tonhaltigem Kies. Die Geschicke von Phélan Ségur werden von Véronique Dausse geleitet. Gegenüber der Zeitschrift Vinum sagte sie: "Wir arbeiten nicht für Phélan: Wir sind und leben Phélan".