Trilogie No.2 - Rosé Blaufränkisch Reserve QuW, 2022

https://www.millevins.ch/web/image/product.template/3299/image_1920?unique=998282f

18.80 CHF 18.8 CHF 18.80 CHF

18.80 CHF

    Diese Kombination existiert nicht.

     AGBs und Datenschutzbestimmungen
     Versand innert 2-3 Arbeitstagen
     Gratislieferung ab CHF 250,--
     Bei Jahrgangswechseln melden wir uns vorgängig
     Jugendschutz: Kein Verkauf von alkoholischen Getränken an Jugendliche unter 18 Jahren
     Länder: Verkauf u. Lieferung ausschliesslich innerhalb der Schweiz

    Nachhaltigkeit: Naturnah
    Weinart: Rosé
    Traubensorten:
    Blaufränkisch
    Flaschengrösse:
    75 cl
    Jahrgang: 2022
    Ausbau: Gekühlte Stahltankgärung, Gärunterbrechung durch Abziehen und Kühlung. Dadurch ergibt sich ein natürlicher Restzucker
    Höchster Genuss: jetzt bis 2027
    Alkohol % vol: 12.0
    Servier-Temperatur: 8-12°C
    Land: Österreich
    Region: Neusiedlersee-Hügelland
    Hersteller: Weingut G+R Triebaumer
    Passt zu:
    Apéro
    Lachs
    Schafskäse

    Informationen über den Wein

    Die Trauben werden von Hand gelesen und bereits im Rebberg sorgfältig selektioniert. Gekeltert wird mittels "Saigner Methode", will heissen das Traubengut liegt während rund drei Stunden im Stahltank. Danach wird etwa ein Zehntel des Saftes, welcher sich durch den Schalenkontakt rosa verfärbt hat, abgezogen und separat vergoren. Kühle Temperatur sorgt für eine langsame Gärung aber auch dafür, dass die primären Fruchtaromen im Wein erhalten bleiben. Die Gärung wird durch Abkühlung vorzeitig gestoppt, wodurch eine spürbare Restsüsse im fertigen Wein bleibt.

    Degustationsnotiz

    Klares, strahlendes, richtig schönes Himbeer-Rosé, zartviolette Fliederblüte am Busch zum Muttertag, Kornblume. Wie ein blaues Blumenbukett einschließlich empathischer Komplimente. Saftiger Pfirsich und bissfeste Banane, Hagebuttenmus, etwas Himbeeren und ein Hauch von frischer Minze, Mieze Schindler-Erdbeeren bei optimaler Reife. Halbtrocken, von animierender Säure unterstützt. Eleganter Schmelz mit vibranter Fruchtsüße. Die Ringlotte kokettiert mit einer taufrischen Williamsbirne. Die kleinen, frechen Pumuckls des Rosé tänzeln noch am Gaumen, bis die Flasche leer ist. Lebendiger Stil und seriöses Volumen zugleich mit berückender Finesse im Abgang – aus Top-Material eben. Halbtrocken, wie hier, ist sexy! 

    Informationen über den Winzer

    Die Familie Triebaumer ist seit dem Jahre 1691 in der Freistadt Rust ansässig. Wein und Weinbau haben im Familienverband eine lange Tradition. Günter und Regina Triebaumer sind den indirekten Weg gegangen, haben sich in der weiten Weinwelt umgesehen und permanent dazugelernt. Als Konsequenz daraus, wollen die beiden einen weltoffenen, modernen und zukunftsorientierten Weg gehen. "Es ist wichtig, Tradition zu haben. Und zwar im Sinne von Lernen und nicht in Konservierungsbestrebungen. Also nehmen wir unsere Geschichte, unsere Lagen und unsere einmalige Umgebung als Maßstab und setzen sie in wohlstrukturierte, charaktervolle und burgenlandtypische Weine um. Wir arbeiten offen und informativ, naturnah und vernünftig. Unsere Botschaften sind klar und einfach." Stetige Auszeichnungen an nationalen sowie internationalen Wettbewerben unterstreichen dieses Unterfangen. Zurzeit werden 25 Hektaren in sehr guten Ruster Rieden bewirtschaftet. "Der Weinmarkt und die Freunde unserer Weine bestimmen mit, wohin wir uns in Zukunft entwickeln werden."