Tinto Almansa DO, 2017

22.00 CHF 22.0 CHF 22.00 CHF

22.00 CHF

    Diese Kombination existiert nicht.

     AGBs und Datenschutzbestimmungen
     Versand innert 2-3 Arbeitstagen
     Gratislieferung ab CHF 100,--
     Bei Jahrgangswechseln melden wir uns vorgängig
     Jugendschutz: Kein Verkauf von alkoholischen Getränken an Jugendliche unter 18 Jahren
     Länder: Verkauf u. Lieferung ausschliesslich innerhalb der Schweiz

    Nachhaltigkeit: BIO
    Auszeichnungen: Guía Peñín 90/100 Wine Enthusiast 90/100
    Weinart: Rotwein
    Traubensorten:
    Merlot
    Cabernet Sauvignon
    Syrah
    Alicante Bouschet
    Flaschengrösse:
    75 cl
    Jahrgang: 2017
    Ausbau: 16 Monate in französischen und amerikanischen Eichenfässern
    Höchster Genuss: jetzt bis 2028
    Alkohol % vol: 15.0
    Servier-Temperatur: 16-18°C
    Land: Spanien
    Region: Kastilien-La Mancha
    Hersteller: Bodega Rodríguez de Vega
    Passt zu:
    Käse
    Schmorgerichte
    grilliertem Fleisch
    Braten
    Salami
    klassische Spanische Küche

    Degustationsnotiz:

    Tieffarbig mit üppigen Aromen reifer Waldfrüchte erinnernd an Pflaume, Cassis und schwarze Kirsche unterlegt mit würzigen Noten von Vanille, Kaffee, Schokolade, Kokos, Nelke und Piment. Körpervoll und vielschichtig am Gaumen mit erfrischender Säure, dichtem Körper und schön eingewobenem Tannin. Der Ausklang ist fruchtbetont, herb und langanhaltend.

    Urs Messerli über den Wein:

    Er ist eine gelungene Alternative zu den Weinen der Sorte Tempranillo. Dieses Rotwein-Cuvée ist vollfruchtig, sehr frisch und endet mit einem tollen Trinkfluss. Eigentlich ein perfekter Tischwein zu Fleisch, Pasta oder allen Speisen

    Informationen über den Winzer:

    Rodríguez de Vera ist ein Familienunternehmen, welches Weine aus verschiedenen Lagen und keltert. Pepe führt Bodegas heute in siebter Generation und hat auch die Bio Zertifizierung eingeführt. Die Rebberge liegen in der heissen Provinz Albacete im Südosten Spaniens. Um der Hitze zu entfliehen legen die Winzer ihre Rebberge immer in höheren Lagen an, in diesem Fall auf rund 1000 Meter über Meer. Nicht nur sind die Tagestemperaturen in dieser Höhe milder, Winde und tiefere Nachttemperaturen sorgen für zusätzliche Abkühlung und verlangsamen den Reifeprozess und bewahren die Säure in den Trauben. Dies wiederum verleiht den fertigen Weinen Frische und Eleganz. Die Früchte stammen allesamt von der Finca Casalta, wo die Böden karg und von Kalkstein geprägt sind. Im Rebberg limitiert Pepe die Erträge ganz bewusst und gezielt, um hochwertige Weine zu keltern.