Tábula, Ribera del Duero DO, 2017

36.00 CHF 36.0 CHF 36.00 CHF

36.00 CHF

    Diese Kombination existiert nicht.

     AGBs und Datenschutzbestimmungen
     Versand innert 2-3 Arbeitstagen
     Gratislieferung ab CHF 100,--
     Bei Jahrgangswechseln melden wir uns vorgängig
     Jugendschutz: Kein Verkauf von alkoholischen Getränken an Jugendliche unter 18 Jahren
     Länder: Verkauf u. Lieferung ausschliesslich innerhalb der Schweiz

    Nachhaltigkeit: Naturnah
    Auszeichnungen: Guia Peñin 92/100 Wine Spectator 88/100
    Weinart: Rotwein
    Traubensorten:
    Tempranillo
    Flaschengrösse:
    75 cl
    Jahrgang: 2017
    Ausbau: 16 Monate in Holzfässern aus französischer und amerikanischer Eiche
    Höchster Genuss: Jetzt bis 2028
    Alkohol % vol: 14.5
    Servier-Temperatur: 16-18°C
    Land: Spanien
    Region: Ribera del Duero
    Hersteller: Bodegas Tábula
    Passt zu:
    Gebratenem Geflügel
    Rotes Fleisch
    gegrilltes Fleisch

    Degustationsnotiz:

    Dunkles Kirschrot mit violetten Reflexen,  einladende Fruchtaromen von schwarzer Kirsche, Pflaumenkompott sowie süssen Gewürzen in der Nase. Wärmend und körpervoll am Gaumen mit kräftiger Säure, gut integriertem Tannin und wärmendem, langanhaltendem Ausklang.

    Pascal Rolli über diesen Wein:

    Die Trauben für diesen Wein reifen an über 40jährigen Rebstöcken und werden von Hand gelesen und in kleinen Kisten im Kühlwagen in den Keller gefahren. Dadurch wird die Gefahr von Beschädigung der Früchte sowie mögliche Oxidation verringert. Nach dem Aussortieren, nur die qualitativ besten Beeren werden für Tábula verwendet, erfolgt eine mehrtägige Mazeration. Erst dann wird das Traubengut zur Gärung in französische und amerikanische Eichenfässer umgefüllt, worin der Jungwein nach abgeschlossener erster und zweiter Gärung während 16 Monaten reift.

    Informationen über den Winzer

    Bodegas Tábula ist ein junges Weingut, 2002 von José Luis Muñoz gegründet. Seine Weine überzeugen durch einzigartige Charaktereigenschaften, welche durch das Terroir einerseits und von der Produktionsmethode andererseits beeinflusst werden. Am Anfang der Vinifikation steht eine rigorose Auslese bei der Traubenernte, um nur die qualitativ besten Früchte zu erhalten.