Geo Chardonnay Colli Aprutini IGT, 2018

https://www.millevins.ch/web/image/product.template/1899/image_1920?unique=ffa43f0

19.90 CHF 19.900000000000002 CHF 19.90 CHF

19.90 CHF

    Diese Kombination existiert nicht.

     AGBs und Datenschutzbestimmungen
     Versand innert 2-3 Arbeitstagen
     Gratislieferung ab CHF 100,--
     Bei Jahrgangswechseln melden wir uns vorgängig
     Jugendschutz: Kein Verkauf von alkoholischen Getränken an Jugendliche unter 18 Jahren
     Länder: Verkauf u. Lieferung ausschliesslich innerhalb der Schweiz

    Nachhaltigkeit: BIO
    Auszeichnungen: Yves Beck 89|100
    Weinart: Weisswein
    Traubensorten:
    Chardonnay
    Flaschengrösse:
    75 cl
    Jahrgang: 2018
    Ausbau: Stahltank
    Höchster Genuss: Jetzt bis 2026
    Alkohol % vol: 12.5
    Servier-Temperatur: 8–10°C
    Land: Italien
    Region: Abruzzen
    Hersteller: Azienda Agricola Di Ubaldo
    Passt zu:
    Käse
    Apéro
    Kalbfleisch
    Fisch
    Kalte Vorspeisen

    Degustationsnotiz:

    funkelndes hellgelb, würzig, exotisch, ausgeprägt, frisch, trocken, fruchtig, saftig, kraftvoller Körper, kühl fruchtiger Abgang


    Stephan Lanz über diesen Wein:

    Aussergewöhnlich in jeder Hinsicht. Mineralität und feine Fruchtaromen. Verpackt in viel Schmelz.

    Ives Beck über diesen Wein:

    Schöne helle goldgelbe Farbe. Das Bouquet dieses Chardonnays zeichnet sich durch seine Treffsicherheit aus. Es ist fruchtig, blumig und weist mineralische Nuancen auf. Am Gaumen ist der Wein gut strukturiert und leicht salzig im Auftakt. Ein schlanker, lebhafter und erfrischender Chardonnay. Jetzt bis 2026


    Informationen über den Winzer:

    Die Region Abruzzen in Mittelitalien war, was die dortigen Weine betrifft, lange Zeit eher negativ in den Schlagzeilen. Die produzierten Weine waren nichtssagend und ausdruckslos, da die Erträge viel zu hoch waren. Die Hauptrebsorten Montepulciano und Trebbiano können jedoch ganz andere Weine hervorbringen, wenn die Erträge begrenzt werden. Und genau das, hat sich auch die Familie Diubaldo gedacht, welche schon lange Rebberge in Familienbesitz hat, aber in den letzten drei Jahrzenten hauptsächlich in der Modebranche tätig war. Nach reiflicher Überlegung hat man sich entschlossen, die Firma zu verkaufen und sich auf den Wein zu konzentrieren – eine sehr gute Entscheidung! Mittlerweile ist auch der Sohn als Önologe tätig und die beiden Generationen harmonieren perfekt. Da die Familie hauptsächlich mit Mode zugange war, hat man auch einen ganz anderen Zugang zum Wein, weil man sich keiner Tradition verpflichtet fühlt und kompromissloses Qualitätsdenken die Weinherstellung prägt! Das Ergebnis sind ausschliesslich sortenreiche Weine, welche aus den Rebsorten Trebbiano, Pecorino, Chardonnay und Montepulciano hergestellt werden. Die Weine zeigen sich aromatisch, mineralisch, würzig, tiefgründig, fruchtbetont und lassen keine Wünsche offen. Zusätzlich glänzen die Weine durch ihre speziellen Etiketten, welche aus Stoff hergestellt werden. Hier profitiert man von den Erfahrungen aus der Modebranche und die Etiketten werden natürlich selbst hergestellt! Die Familie ist ein tolles Beispiel dafür, wozu man fähig ist, wenn man über den Tellerrand hinausblickt und diverse Dinge aus einem anderen Blickwinkel betrachtet – Tradition und Moderne lassen sich so einfach verbinden.