Cuvée la pleine lune assemblage rouge Sonne AOC MG, 2019

58.00 CHF 58.0 CHF 58.00 CHF

58.00 CHF

    Diese Kombination existiert nicht.

     AGBs und Datenschutzbestimmungen
     Versand innert 2-3 Arbeitstagen
     Gratislieferung ab CHF 100,--
     Bei Jahrgangswechseln melden wir uns vorgängig
     Jugendschutz: Kein Verkauf von alkoholischen Getränken an Jugendliche unter 18 Jahren
     Länder: Verkauf u. Lieferung ausschliesslich innerhalb der Schweiz

    Nachhaltigkeit: Naturnah
    Auszeichnungen: Yves Beck 90|100
    Weinart: Rotwein
    Traubensorten:
    Merlot
    Syrah
    Cornalin
    Diolinoir
    Flaschengrösse:
    150 cl
    Jahrgang: 2019
    Ausbau: Barrique, Amphore
    Höchster Genuss: Jetzt bis 2028
    Alkohol % vol: 14.3
    Servier-Temperatur: 14-16°C
    Land: Schweiz
    Region: Wallis
    Hersteller: Christian Crittin & Urs Messerli
    Passt zu:
    Wild
    Käse
    Schmorgerichte
    grilliertem Fleisch
    vegetarische Gerichte

    Urs Messerli über den Wein:

    Der Wein vereint die besten Walliser Rotweinrebsorten, welche so ausgebaut wurden, wie es der jeweiligen Rebsorte am besten bekommt. Cornalin in der Amphore, Syrah und Merlot im Barrique, Diolinoir im Cuvee. Es sollte ein schöner und grosser Schweizer Wein werden, der die Typizität der Walliser Weinberge und das Terroir widerspiegelt. Winzer Crittin und Weinsensoriker Messerli haben einen Coup gelandet: Der 2019er ist die erste Rotwein-Assemblage, die sicher viele Anhänger finden wird. Die Flaschen kommen mit einer Etikettenserie auf den Markt, die in Zusammenarbeit mit dem bekannten Berner Graphiker Severin Fischer von die-grafischen.ch entstanden ist.

    Yves Beck über den Wein:

    Diese Cuvée wurde in Amphoren und Barriques gereift. Das Bouquet ist komplex und elegant, mit einladenden Noten von Sauerkirschen, Süßholz und Mokka. Am Gaumen ist der Wein wie das Bouquet: ausgewogen. Er hat straffe Tannine, die für das Rückgrat sorgen, während die aromatische Seite gleich im Auftakt unterstrichen wird. Ein Wein, der etwas Kellerreife verdient.

    Informationen über den Winzer: