Rubino rosso del Ticino DOC, 2020

https://www.millevins.ch/web/image/product.template/2790/image_1920?unique=2262186

29.00 CHF 29.0 CHF 29.00 CHF

29.00 CHF

    Diese Kombination existiert nicht.

     AGBs und Datenschutzbestimmungen
     Versand innert 2-3 Arbeitstagen
     Gratislieferung ab CHF 100,--
     Bei Jahrgangswechseln melden wir uns vorgängig
     Jugendschutz: Kein Verkauf von alkoholischen Getränken an Jugendliche unter 18 Jahren
     Länder: Verkauf u. Lieferung ausschliesslich innerhalb der Schweiz

    Nachhaltigkeit: Naturnah
    Auszeichnungen: Falstaff 90/100, UM 17/20
    Weinart: Rotwein
    Traubensorten:
    Merlot
    Flaschengrösse:
    75 cl
    Jahrgang: 2020
    Ausbau: Klassische Weinbereitung nach Bordeaux Methode, Maischegärung während 15 Tagen in Edelstahbehältern bei kontrollierter Temperatur. 20% des Weines wird während 10 Monaten in Zweitpassagen-Barriques ausgebaut. Weitere 6 Monate Ausbau auf der Flasche.
    Höchster Genuss: Jetzt bis 2028
    Alkohol % vol: 13.0
    Servier-Temperatur: 15-18°C
    Land: Schweiz
    Region: Tessin
    Hersteller: Tenuta Castello di Morcote
    Passt zu:
    Käse
    Ente
    Vorspeisen wie Hauspastete oder Wildterrine
    Schmorgerichte
    Perlhuhn
    Risotto
    gegrilltes Fleisch
    Polenta

    Degustationsnotiz:

    Kirschrote Farbe. Intensive, fruchtbetonte Nase mit Aromen von Brombeeren und Pflaumen. Runder, kräftiger, sehr angenehmer Gaumen, feine, elegante und sehr präsente Tannine, die eine gute Lagerung versprechen. Ein eleganter Merlot, der den Charakter des Terroirs südlich des Lago di Lugano ausdrückt.

    Pascal Rolli über diesen Wein:

    Bordeaux trifft auf Ticino! Ein Fünftel des Jungweines reift im Barrique, was die Tannine mildert und würzige Noten beisteuert. Zudem verleiht es dem Rubino Komplexität und Lagerpotenzial. Vorgängiges Belüften steigert das Trinkvergnügen.


    Informationen über den Winzer:

    Ein einzigartiges Land zwischen See und Himmel, eine mittelalterliche Burgruine, eine Familiengeschichte. - Das ist Castello di Morcote. Seit vier Generationen im Besitz des Weinguts, baut Familie Gianini Wein in einer Landschaft an, wo schon zu Römerzeiten Wein vinifiziert wurde. Die Weine entstehen aus einem Terroir, wo sich die Berghänge von der Südseite der Voralpenkette her in die Padanische Ebene hinunterziehen. Hier liegen Dutzende von Seen zwischen Bergen und Tälern verstreut. Diese spektakuläre Landschaft ist das Ergebnis von Vulkan-Tätigkeit und der damit verbundenen Alpenbildung vor etwa 200 Millionen Jahren.

    Die Rebsorten sind Merlot, Cabernet Franc, Chardonnay und Sauvignon. Familie Gianini arbeiten hauptsächlich von Hand und nach ökologischen Grundsätzen, um die einzigartige Natur und Kulturlandschaft der Umgebung zu schützen. Hier gedeihen vor einer majestätischen Kulisse aus schneebedeckten Gipfeln duftender wilder Thymian und köstliche Oliven, die prägend für die Gegend sind. "Das Ziel ist die Kreation von Trauben höchster Qualität, um ausdrucksstarke, aromatische Weine zu produzieren. So einzigartig wie das Land, von dem sie stammen." 

    Seit zehn Jahren ist die Kellerei Teil der renommierten Vereinigung "Mémoire des Vins Suisses", der die besten Schweizer Weinproduzenten des Dachverbandes Swiss Wine angehören. Ebenfalls gehören regelmässige Auszeichnungen von Gault & Millau, Vinum sowie Falstaff zum Palmares des Castello di Morcote.