Pepe Nero Primitivo Salento IGP, 2020

https://www.millevins.ch/web/image/product.template/2966/image_1920?unique=6e7d49f

14.40 CHF 14.4 CHF 14.40 CHF

14.40 CHF

    Diese Kombination existiert nicht.

     AGBs und Datenschutzbestimmungen
     Versand innert 2-3 Arbeitstagen
     Gratislieferung ab CHF 100,--
     Bei Jahrgangswechseln melden wir uns vorgängig
     Jugendschutz: Kein Verkauf von alkoholischen Getränken an Jugendliche unter 18 Jahren
     Länder: Verkauf u. Lieferung ausschliesslich innerhalb der Schweiz

    Weinart: Rotwein
    Traubensorten:
    Primitivo
    Flaschengrösse:
    75 cl
    Jahrgang: 2020
    Ausbau: 4 Monate in Barriques aus Amerikanischer Eiche
    Höchster Genuss: Jetzt bis 2025
    Alkohol % vol: 13.5
    Servier-Temperatur: 16-18°C
    Land: Italien
    Region: Apulien
    Hersteller: Cignomoro
    Passt zu:
    Käse
    dunkle Fleischgerichte
    Grilladen
    italienische Küche

    Informationen zum Wein:

    Unter der Etikett Pepe Nero keltert Cingo Moro Weine für den Alltag, welche ein hohes Mass an Trinkfreude sowie tolle Preis-Leistung versprechen. Die Trauben reifen im Salento und können dank der südlichen Wärme bereits Anfang September von Hand gelesen werden. Nach der Gärung reift der Jungwein kurze Zeit in amerikanischen Eichenfässern, was ihm zusätzliche süsswürzige Noten verleiht.

    Degustationsnotiz:

    Tieffarbig mit verführerischen Fruchtaromen von Maulbeere, Brombeere, Pflaume sowie schwarzer Kirsche, begleitet von süsswürzigen Noten erinnernd an Zimt und Kokos. Am Gaumen begeistert eine weiche und harmonische Struktur unterlegt mit sanfte Tanninen, Körperfülle und einladendem Fruchtextrakt. Der Ausklang ist von der Frucht geprägt, lang und haftend.

    Stephan Lanz über diesen Wein:

    Hervorragender Speisebegleiter.


    Informationen über den Winzer

    Cignomoro aus dem Italienischen übersetzt bedeutet schwarzer Schwan. Dies wiederum lässt sich so erklären, dass mit viel Liebe und Passion elegante Weine gekeltert werden, welche sich von den Massenproduktion der Region klar abheben. Grosser Wert wird auf Reife und Gesundheit der Trauben gelegt.  In Apulien werden seit ca. 4000 Jahren Reben kultiviert. Weine aus Apulien waren früher schon berühmt jedoch konnte sich die Region nach der Reblauskatastrophe kaum erholen. Es wurden zwar wieder Reben gepflanzt, doch konnten die Produzenten nicht mehr an frühere Erfolge anknüpfen. Erst als die Preise in Nord- und Mittelitalien für Qualitätswein unerhört gestiegen waren, konnten die Winzer aus Apulien wieder auf sich aufmerksam machen. Einige Qualitätsbewusste Winzer, die sich von den vielen Massenweinproduzenten abhoben, konnten und können viele Weinliebhaber mit ihren Produkten überzeugen.

    Vorgeschlagene Alternativen: