Marsanne blanche Flétrie AOC Valais, 2018

https://www.millevins.ch/web/image/product.template/3234/image_1920?unique=b8fc5c7

29.80 CHF 29.8 CHF 29.80 CHF

29.80 CHF

    Diese Kombination existiert nicht.

     AGBs und Datenschutzbestimmungen
     Versand innert 2-3 Arbeitstagen
     Gratislieferung ab CHF 100,--
     Bei Jahrgangswechseln melden wir uns vorgängig
     Jugendschutz: Kein Verkauf von alkoholischen Getränken an Jugendliche unter 18 Jahren
     Länder: Verkauf u. Lieferung ausschliesslich innerhalb der Schweiz

    Nachhaltigkeit: Naturnah
    Auszeichnungen: UM 19 | 20
    Weinart: Süsswein
    Traubensorten:
    Marsanne Blanche
    Flaschengrösse:
    50 cl
    Jahrgang: 2018
    Ausbau: 18 Monate Barrique
    Höchster Genuss: Jetzt bis 2027
    Alkohol % vol: 13.5
    Servier-Temperatur: 10-12°C
    Land: Schweiz
    Region: Wallis
    Hersteller: Christian Crittin - Cave la Pleine Lune
    Passt zu:
    Käse
    Hartkäse
    Trüffelgerichte
    Foie Gras
    Fruchtkuchen

    Degustationsnotiz

    In der Nase verströmt dieser Wein grosse Kraft mit Aromen von Erdbeere und Trüffel. Ein Wein von Grösse, Komplexität mit Finesse, fettig und süß.
    Die Trauben werden spät im November geerntet. Nach der Gärung reift der Jungwein 18 Monate in Eichenfässern. Ein ausgezeichneter Wein für lange Reifung!

    Urs Messerli über diesen Wein

    Grosse Aromatik und unendlich lang anhaltend im Gaumen aber auch in der Nase und sogar noch im ausgetrunkenen Glas. Sehr komplex! Flétri heisst soviel wie dass die Trauben am Stock getrocknet werden, eine sogenannte Spätlese. Könnte auch von Botrytis (Edelfäule Pilz) befallen sein, muss aber nicht.

    Informationen über den Winzer

    Das Weingut wurde 1888 gegründet und ist das älteste Familienweingut im Wallis. Es liegt am Fusse der berühmten Kirche St. Pierre de Clages, im Schatten des achteckigen Glockenturms. 1988 übernahm Christian Crittin in 5. Generation das Weingut. Warum La Pleine Lune (Vollmond)? Roby, der Vater von Christian, fand im Jahre 1969 einen Stein in einer bestimmten Form auf einer seiner Parzellen. Daraufhin hatte er die Idee, dem Feld den Namen «Mondstein» zu geben, dieser verwandelte sich später in La Pleine Lune. Viele Jahre schon arbeiten Christian Crittin und Urs Messerli zusammen. Die Domaine gehört zu den treuen Hauslieferanten der Vinothek mille vins GmbH.