Cru Perdu Millesimato Franciacorta DOCG Brut, 2017

https://www.millevins.ch/web/image/product.template/3213/image_1920?unique=ab474f0

26.80 CHF 26.8 CHF 26.80 CHF

26.80 CHF

    Diese Kombination existiert nicht.

     AGBs und Datenschutzbestimmungen
     Versand innert 2-3 Arbeitstagen
     Gratislieferung ab CHF 100,--
     Bei Jahrgangswechseln melden wir uns vorgängig
     Jugendschutz: Kein Verkauf von alkoholischen Getränken an Jugendliche unter 18 Jahren
     Länder: Verkauf u. Lieferung ausschliesslich innerhalb der Schweiz

    Nachhaltigkeit: BIO
    Auszeichnungen: UM 18.5 | 20
    Weinart: Schaumwein
    Traubensorten:
    Pinot Nero
    Chardonnay
    Flaschengrösse:
    75 cl
    Jahrgang: 2017
    Ausbau: Traditionelle Flaschengärung
    Höchster Genuss: Jetzt bis 2026
    Alkohol % vol: 12.5
    Servier-Temperatur: 8–10°C
    Land: Italien
    Region: Lombardei
    Hersteller: Castello Bonomi Tenute in Franciacorta
    Passt zu:
    Brunch
    Vorspeisen
    Apéro

    Degustationsnotiz

    Ein Wein von leuchtend strohgelber Farbe mit grün-goldenen Reflexen, feine Perlage. Zart kräuterige und balsamische Nuancen, fesselnde und komplexe Nase, im Gaumen tropische Früchte, Hefe- und Röstnoten. Ein weicher und umhüllender Abgang mit herzhaften Zitrusnoten.

    Urs Messerli über diesen Wein

    Geradliniger, trockener und grossartiger Spumante, welcher jedem Vergleich mit Champagner standhält.

    Informationen über den Winzer:

    Das Weingut Castello Bonomi erhebt sich etwa 275 Meter über dem Meeresspiegel am Fusse des Monte Orfano in der Gemeinde Coggaglio in Italien. Seinen Namen trägt das Gut in Anlehnung an ein prachtvolles Gutshaus, das von Antonio Tagliaferi im sogenannten Liberty-Stil errichtet wurde. Es geht zurück auf das Ende des 14. Jahrhunderts. Die Bonomi Familie erkannte das grosse Potenzial der Weinregion Franciacorta und tat sich mit Experten der Region zusammen, um Terroir geprägt, hochwertige Weine zu produzieren. Auf einer 24 Hektar grossen Fläche werden vornehmlich die roten Rebsorten Merlot und Cabernet Sauvignon angepflanzt. Auch Nebbiolo und Barbera finden ihren Platz auf den Rebflächen des Weinguts Castello Bonomi. Die Rotweine, die aus diesen Rebsorten gekeltert werden, gären vorrangig in Stahlbottichen, bevor sie mindestens 12 Monate lang in kleinen Eichenfässern ausgebaut werden. So entstehen fruchtbetonte Weine, die nicht mit Holznoten geizen. Mit seinen hochqualitativen Schaumweinen hat sich Castello Bonomi seit 1915 einen hochrangigen Namen unter den Weingütern der Sektanbauregion Franciacorta gemacht. Mit Hilfe der traditionellen Flaschengärung entstehen Schaumweine, die in dieser Region ihresgleichen suchen. Ausschliesslich Chardonnay und Pinot Noir werden für die Herstellung des feinperligen Sekt verwendet.